Dienstag, 28. April 2015

... von dort her

.... sendet er, fliehend, nur
ohnmächtige Schauer körnigen Eises
in Streifen über die grünende Flur.


Na vielen Dank auch.
Nasser Schnee und die Temperaturen fallen auf unter Null.

Eigentlich kein Problem und zu der Jahreszeit auch völlig normal (wohl schon zu Goethes Zeiten),
nur die jungen Triebe, die aufgrund der milden Witterung gewachsen sind, hängen unter der Schneelast mächtig durch und drohen zu brechen ... und bekanntlich ist Sicherheit ist die Mutter aller Porzelankisten.

Ergo, alles wieder kehrt um marsch, marsch - zurück ins Kalthaus
.


es hört nicht auf - aber mir ists Wurscht :-)