Sonntag, 6. Januar 2013

Elaeagnus




Die Erste im neuen Jahr - eine Ölweide (Elaeagnus)

Die stand letztes Jahr auf meinem Wunschzettel und irgendwie hat's auch geklappt. Da sie schon gut belaubt war, mussten Formschnitt und Umtopfen auf 2013 verschoben werden.
 
... und heute war es dann soweit und die Kleine durfte eine neue Schale beziehen
 
2012

nach dem Formschnitt

und raus aus dem Topf - oh je, da wurde lange nicht richtig umgetopft

feste Lehmpampe, da hift anfangs nur die Säge



dann wurde kräftig ausgekämmt

so sahs dann von unten aus, das Wurzelgewölbe wurde bis zum Stamm freigelegt und anschließend ausgewaschen

diese schöne Schale von Horst Heinzlreiter solls dann sein

lockeres, durchlässiges Substrat

einsetzen, befestigen, angießen und ab ins frostfreie und helle Kalthaus

Kommentare:

  1. Hi Holger,
    wirklich schönes Teil! Bitte weiter updaten!

    LG
    Tobias

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tobias,
    schön ist sooo relativ ;-) Der Pot, der ist richtig schön und den mag ich, die Ölweide hat ein gewisses Potential, das es mit der Zeit zu verbessern gilt. Auf Blüten und Früchte werde ich dieses Jahr wohl verzichten müssen :-(.
    Updates folgen natürlich. Vielen Dank für deine Worte.

    AntwortenLöschen